Die Sorgfalt in der Verarbeitung.

Der Schuh Brunate hat immer große Aufmerksamkeit auf allen Stufen des Herstellungsprozesses bezahlt. Technische Experten folgen mit viel Liebe zum Detail, um die höchste Qualität der Produkte zu erhalten.


01. Entwurf

In der Entwurfs-Phase sind Stilisten und Modelleure involviert, die, nach Überarbeitung des Leistens, detailierte Schaftzeichnungen, Accessoires, Absätze und Sohlen anfertigen und über die zu nutzenden Materialien und Farben entscheiden. Nachdem der Entwurf festgelegt wurde, werden mit Hilfe der CAD-Technologie die ersten Prototypen des Schuhs hergestellt, die daraufhin sofort getestet werden.


02. Zuschnitt

Der Lederzuschnitt kann auf drei verschiedene Arten erfolgen: mit einer Schablone per Hand, per Stanzeisen oder mit Hilfe der CAD-Technologie und ihrer computerisierten Zuschneidemaschinen.
Wichtig in dieser Phase ist die Auswahl des Leders und die Geschicklichkeit der Mitarbeiter.


03. Steppung

In dieser dritten Phase werden die einzelnen Teile zusammengefügt. Es existieren Modelle, bei denen der Schaft aus über 50 Einzelteilen zusammen gesetzt werden muss. Die wichtigsten Schritte der Steppung sind die Verbindung der Lederteile, das Umschlagen der Läderränder, das Glätten des Materials und das Nähen per Hand oder Maschine.


04. Montage und finish

Nachdem der Schaft fertig gestellt wurde, wird die Produktion auf dem Montageband weitergeführt. Der Schaft wird mit der Decksohle fixiert, auf den Leisten gespannt und läuft durch einen Ofen, in dem Leder und Bindemittel getrocknet werden. Durch Ausfräsen des Leders am Schaftrand wird der Klebevorgang vorbereitet, um dann Sohle und Absatz zu befestigen. Mit Hilfe einer Presse wird die maximale Haftbarkeit des Klebers erreicht. Daraufhin erfolgt das Finish, in dem das Leder gebügelt, mit speziellen Cremes bearbeitet und von Produktionsresten befreit wird. Das Ergebnis ist ein Paar Schuhe mit einzigartigem Charakter.


05. Endkontrolle

Alle Schuhe werden einer Endkontrolle unterzogen. Rechter und linker Schuh müssen zusammenpassen. Erst nach diesem Vorgang wird das Paar mit einem schützenden Schuhbeutel aus Stoff in einen Schuhkarton verpackt. Anschließend geht dieser in den Versand.